Urs-Graf Verlag GmbH
 
Bücher
 
 
Chartae Latinae Antiquiores
 
Chartae Latinae Antiquiores Handschriften-Kataloge Inkunabeln-Kataloge Neuheiten Weitere Publikationen
 

 

 

 

Italiano / English

Gesamtübersicht
Die Reihe der Chartae Latinae Antiquiores stellt Gelehrten der Spätantike und des Frühmittelalters aus verschiedene Disziplinen - Diplomatikern, Historikern, Juristen, Paläographen, Linguisten, Topographen und Anthropologen - Edition, Regest, Beschreibung der äußeren und inneren Merkmale, Bibliographie und originalgetreues Faksimile aller Urkunden bis zum Ende des 9. Jahrhunderts bereit. Die erste Serie der von Albert Bruckner und Robert Marichal gegründeten Chartae Latinae Antiquiores (ChLA) beinhaltet Papyrus- und Pergamenturkunden bis zum Jahr 800. Sie ist inzwischen vollendet und umfasst 49 Bände. Ihre Realisierung ist der aktiven Mitwirkung vieler angesehener Gelehrter zu verdanken. Die zweite, von Guglielmo Cavallo und Giovanna Nicolaj begründete Serie (ChLA2) wird unter der Mitwirkung gleichermaßen qualifizierter Forscher mit Band 50 fortgesetzt. Erfasst werden zunächst alle in Italien aufbewahrten Urkunden ab dem 9. Jahrhundert, um dann auch die in anderen europäischen Ländern und in den Vereinigten Staaten vorhandenen Stücke zu ergänzen.

Bibliographische Angaben
Wissenschaftliche Faksimileausgabe sämtlicher lateinischer Urkunden bis zum Jahre 900. Format 32 x 44 cm. Jeder Band umfasst ca. 100 bis 160 Seiten, die meisten Dokumente sind in Originalgrösse wiedergegeben.
Halbpergamenteinband.

Zu den bereits veröffentlichten Bänden folgen jeweils drei weitere pro Jahr.

Preise für sämtliche Bände
Fortsetzungspreis pro Band (bei Bezug sämtlicher Bände)
CHF 690.00 / Euro 627.30 (Devisenkurs August 2017)

Einzelpreis
CHF 780.00 / Euro 709.00 (Devisenkurs August 2017)

Wir bitten Sie, wenn Sie am Erwerb der kompletten Serie interessiert sind, uns dies wissen zu lassen, damit wir Ihnen eine detaillierte Offerte zustellen können.